Stiftung Stadtgedächtnis

Stiftung Stadtgedächtnis

1. Kölner Puzzletage

  • 20. November 2013
  • Geschrieben von Stiftung Stadtgedächtnis - Redaktion
  • Artikel aus Die Stiftung, Presse
Alle Themen
Durchstöbern Sie unsere Website nach Kategorien und Stichwörtern.

STICHWÖRTER:

Am 1. Dezember startet die Weihnachtsbaum-Aktion „1. Kölner Puzzletage“ im Rahmen der Kampagne „Jedes Stück zählt“. Die Stiftung Stadtgedächtnis ruft alle Kölner Bürger dazu auf, für 10 Euro ein goldenes Puzzleteil zu kaufen und mit ihrem Namen versehen an einen der „Schmück mich“-Weihnachtsbäume zu hängen.

Die Bäume werden bei vielen Partnern im ganzen Stadtgebiet zu finden sein. So werden „Schmück mich“-Weihnachtsbäume im Rathaus, auf dem Weihnachtsmarkt am Dom, im Severinsviertel, im Hänneschen Theater, im Maritim Hotel oder im Hotel Mondial stehen. Jeden Tag kommen weitere Partner hinzu. Natürlich sind weitere Standorte willkommen.

„Wir wünschen uns, dass in diesem Jahr möglichst viele Weihnachtsbäume in Köln nicht von dem Aufsteller geschmückt werden, sondern von seinen Mitarbeitern, Kunden und Besuchern“, sagt der Vorsitzende der Stiftung Stadtgedächtnis, Dr. Stefan Lafaire.

Schlagen des 1. Baums für die 1. Kölner Puzzletage

v.l.n.r: Konrad Adenauer, Dr. Stefan Lafaire, Jeanette Gräfin Beissel, Sven E. Schöller, Franz Josef Graf Beissel

Der erste Baum ist bereits geschlagen und auf dem Weg zu unserem Partner. Gemeinsam mit den „Rettern“ Notar Konrad Adenauer, Jeannette Gräfin Beissel, Franz Josef Graf Beissel und Sven E. Schöller von Schöller Immobilien schlug Dr. Stefan Lafaire die Nordmann-Tanne auf dem Gut Clarenhof vor den Toren Kölns. „Mit dem Einsturz des Stadtarchivs wurde unserer Zukunft ein Teil der Basis entzogen. Ich engagiere mich für Organisationen, die unser historisches Erbe pflegen und für kommende Generationen bewahren“, begründet Konrad Adenauer sein Engagement.

Alle Weihnachtsbaum-Standorte finden Sie ab dem 1. Dezember unter www.jedes-stueck-zaehlt.de. Auf unserer Kampagnen-Seite werden Sie auch die Möglichkeit haben, mit ihrem Puzzlestück einen virtuellen Weihnachtsbaum zu schmücken. Alle Spender, die bis zum 1. Dezember auf der Seite ihren Beitrag leisten wollen, werden „ihr“ Puzzlestück auf dem Baum erhalten. Wenn Sie jetzt sofort spenden möchten, können Sie das direkt hier tun.

Stichworte zu diesem Artikel:

Dieser Beitrag kann nicht kommentiert werden.