Stiftung Stadtgedächtnis

Stiftung Stadtgedächtnis

Presseclub Köln e.V. lud ein: Keine Zukunft ohne Herkunft

  • 30. Juni 2016
  • Geschrieben von Stiftung Stadtgedächtnis - Redaktion
  • Artikel aus Die Rettung
Alle Themen
Durchstöbern Sie unsere Website nach Kategorien und Stichwörtern.

STICHWÖRTER:

Wie erhält man kulturelles und kunsthistorisches Erbe?

In Köln mit dem Zentrum für Restaurierungs- und Konservierungswissenschaften (CICS) der TH Köln, der Stiftung Stadtgedächtnis und der Exponatec als wichtigster Fachmesse für Museen, Konservierung und Kulturerbe.

Die Vorstandsvorsitzende des Kölner Presseclubs e.V., Frau Dr. Hildegard Stausberg (DIE WELT, WELT-Gruppe) lud ein am 31. Mai 2016 in das Institut für Restaurierungs- und Konservierungswissenschaften (CICS) der TH Köln am Ubierring 40.

Teilnehmer an der Gesprächsrunde:
Professor Dr. Robert Fuchs und Professor Hans Portsteffen, CICS – Institut für Restaurierungs- und Konservierungswissenschaften, TH Köln
Katharina C. Hamma, Geschäftsführerin, Kölnmesse GmbH
Konrad Adenauer, Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer der Stiftung Stadtgedächtnis

Quelle: Joshua A. Hoffmann jah.picture

Quelle: Joshua A. Hoffmann jah.picture

Im Anschluss bot sich bei einer sehr interessanten Führung die Gelegenheit zu Einblicken in die Werkstätten des Instituts und den dort geleisteten Arbeiten.

Quelle: Joshua A. Hoffmann jah.picture

Quelle: Joshua A. Hoffmann jah.picture

Quelle: Joshua A. Hoffmann jah.picture

Quelle: Joshua A. Hoffmann jah.picture

Dieser Beitrag kann nicht kommentiert werden.