Stiftung Stadtgedächtnis

Stiftung Stadtgedächtnis

„Lieblingsstück“ im Historischen Archiv

  • 12. September 2016
  • Geschrieben von Stiftung Stadtgedächtnis - Redaktion
  • Artikel aus Die Rettung
Alle Themen
Durchstöbern Sie unsere Website nach Kategorien und Stichwörtern.

STICHWÖRTER:

: FC-Präsident Werner Spinner und sein „Lieblingsstück“ (Foto: Bopp)

FC-Präsident Werner Spinner und sein „Lieblingsstück“ (Foto: Bopp)

Es war eine persönliche Freude für mich, meinen alten Freund und Schulkameraden vom Apostelgymnasium, Werner Spinner, Präsident des 1. FC Köln, zusammen mit der Hausherrin, Frau Dr. Bettina Schmidt-Czaia, im Restaurierungs- und Digitalisierungszentrum (RDZ) in Porz-Lind willkommen zu heißen.

Vor einiger Zeit hat sich Werner Spinner bereit erklärt, als Botschafter des Historischen Archivs und der Stiftung Stadtgedächtnis zu fungieren, damit der notwendige Spendenfluss für die Restaurierung der durch den Archiveinsturz beschädigten Archivalien sich etwas beschleunigt.

Werner Spinner konnte den alten Akten der Stadt Köln nicht nur Einzelheiten über die Besucherfrequenz der Heimspiele des FC in den 50er-Jahren und die damit verbundene Vergnügungssteuer studieren, sondern auch die von ihm zum „Lieblingsstück“ erkorene Urkunde in die mit blauen Handschuhen bewehrten Händen nehmen. Dabei handelt es sich um die bereits 1954 verliehene Ehrenmitgliedschaft des FC an den später so beliebten Kölner Oberbürgermeister und Ehrenbürger Theo Burauen.

Tief beeindruckten ihn als ehemaliges Vorstandsmitglied der Bayer AG in Leverkusen die technischen Einrichtungen im RDZ. Er kam sich vor wie in einem Großlabor.

Die Berichte der Presse haben sein Erstlingserlebnis festgehalten. Wir danken ihm für seinen Einsatz für die Stiftung Stadtgedächtnis.

Konrad Adenauer, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Stadtgedächtnis

 

Dieser Beitrag kann nicht kommentiert werden.