Stiftung Stadtgedächtnis

Stiftung Stadtgedächtnis

„Rolf Escher – Kölner Fundstücke“ – Weitere Informationen

Eine zeichnerische Spurensuche

Buch aus Verfassung

Buch aus der Verfassung und Verwaltung, mit großer Initiale unter der Lupe.

Zwei Jahre begab sich Rolf Escher mit Stift und Skizzenblock im Historischen Archiv und in Köln auf Spurensuche. Seine vor Ort entstandenen Skizzen, die dann im Atelier zu fertigen Zeichnungen oder Radierungen wurden, inspirieren den Betrachter, die enge Verbindung von archivischer Sammlungstätigkeit und vitalem städtischen Leben, von Vergangenem und Gegenwärtigem herzustellen. So eröffnen die Werke neue Perspektiven auf die Geschichte Kölns und den Einsturz des Historischen Archivs 2009.
Ob Rathaus, die Rathauspropheten aus dem Museum Schnütgen oder Porträtstudien großer Kölner – wie des Musikers Jacques Offenbach oder des Schriftstellers Heinrich Böll: Vertrautes erscheint in neuem Licht und regt zur genauen Betrachtung an.

Die handsignierten Radierungen (I – X) zeigen Rolf Eschers Impres­sionen der Kölner Geschichte, deren Spuren in den Archivalien sowie die Rettung durch die Gefriertrocknungsanlage. Sie erscheinen in der Auflage von 50 Exemplaren pro Motiv. Als Suitenausgabe in einer handgefertigten Leinenmappe sind alle 10 Motive zu erwerben. (Druck: Kupferdruckerei Paul Egidius, Soest, Zerkall-Bütten, 350 g, weiß).

Die Zeichnungen (1 – 6) sind Unikate.

Rolf Escher wurde 1936 in Hagen/Westfalen geboren. Von 1956 bis 1962 studierte er an der Kunstakademie Düsseldorf und an der Universität Köln. 1976 bis 2000 war er Professor für freies Zeichnen und freie Graphik an der Fachhochschule Münster. Er lebt und arbeitet heute in Essen und Berlin.

 

Umschlag_1 Online-Katalog Bestellwunsch
Bildband Online-Katalog Bestellwunsch

 

 


Alle Preise verstehen sich inklusive MwSt. und zuzüglich folgender Versandkosten:

Mappen (Suitenausgabe): 15,00 €
Radierungen / Zeichnungen: 12,00 €
Begleitband:  3,50 €

 

Beachten Sie bitte bei der Bestellung von Radierungen und Zeichnungen folgende Hinweise:

Nach Annahme Ihrer Bestellung erhalten Sie von der Stiftung Stadtgedächtnis die entsprechende Rechnung.

Der Versand von Radierungen und Zeichnungungen erfolgt, wenn die Ware vollständig bezahlt ist (Kontoeingang). Die Lieferfrist beträgt 7 Tage nach Geldeingang.

Beachten Sie außerdem unsere AGBs, die Nutzungs- und Datenschutzbedingungen und die Widerrufsbelehrung.