Stiftung Stadtgedächtnis

Stiftung Stadtgedächtnis

Artikel zum Stichwort ‘Gefriertrocknung’

Alle Themen
Durchstöbern Sie unsere Website nach Kategorien und Stichwörtern.

STICHWÖRTER:

  • Fortschritt durch Technik.

    Das Historische Archiv der Stadt Köln besitzt jetzt eine eigene Gefriertrocknungsanlage, mit der die stark beschädigten Archivalien, die seit dem Einsturz des Archivs zur Vermeidung weiterer Schäden schockgefroren sind, für die Trockenreinigung vorbereitet werden können.

    7. Oktober 2011
  • Es geht voran.

    Kurz nachdem Archivdirektorin Dr. Bettina Schmidt-Czaia das offizielle Ende der Bergungsarbeiten bekannt gab, trafen im Restaurierungs- und Digitalisierungszentrum des Historischen Archivs in Köln-Porz die von der Stiftung Stadtgedächtnis finanzierten, gefriergetrockneten Archivalien ein.

    12. August 2011
  • Hilfe für das Kölner Archiv auf der Hubertusburg

    Oberbürgermeister Jürgen Roters und der sächsische Innenminister Markus Ulbig informierten sich im Archivzentrum Hubertusburg des sächsischen Staatsarchivs über die Kooperation zwischen Köln und Sachsen zur Restaurierung Kölner Archivalien. Nach einem knapp einjährigen Probelauf wurde im April dieses Jahres der endgültige Kooperationsvertrag geschlossen.